Die Geschichte von

HENRY BLUESTONE

BEC_2206_Signatur.jpg

BLUESTONE HUNDESCHULE

Willkommen bei der Bluestone Hundeschule!

Mein Name ist Jasmin Mathys, ich bin Hundetrainerin (in Ausbildung).

Da ich schon immer Hunde in der Familie hatte war die Faszination für des Menschen besten Freunds immer schon da. Mit ungefähr 12 Jahren habe ich angefangen die Hunde im Dorf auszuführen und ihnen verschiedene Tricks beizubringen. Eine Hündin hat es mir dabei besonders angetan. Cora war eine dreijährige Labradordame. Manch einer hätte sie als stur bezeichnet. Mir gegenüber zeigte sie sich als sehr lernwillig und arbeitsfreudig. Mit ihr verbrachte ich, wenn möglich, jede freie Minute.

Mit 12 Wochen durfte Henry bei mir einziehen. Ich hatte schon verschiedene Welpengruppen ausgesucht, welche wir dann mal besuchten.

Henrys Verhalten gegenüber anderen Hunden verschlimmerte sich stetig und ich fühlte mich mit meinen Problemen allein gelassen. Ich fing daher an selbstständig Lösungsansätze zu finden und fand dann auch einen Weg der für uns beide stimmt. Wir waren auf einem sehr guten Weg und Henrys Verhalten hat sich schon deutlich verbessert. Dann wurde er Gebissen. Sein Verhalten wurde sogar noch schlimmer als zuvor und wir fingen von vorne an. Zu diesem Zeitpunkt stiess ich das erste mal auf die ATN, die die Ausbildung zum Hundetrainer anbietet. Ich war sehr interessiert, hatte aber keine Zeit diese Ausbildung zu machen.

Als Henrys sich Verhalten gegenüber Artgenossen durch unser Training wieder besserte, fand Layla ihren Weg zu uns. Sie war alles andere als geplant, aber wir wussten, zurück geben können wir sie nicht. Layla schien Henry zu helfen. Sie gab ihm Sicherheit in Situationen, die ihm Angst machten und sie zeigte ihm klare Grenzen im Spiel auf. Die beiden waren von Anfang an ein Dream-Team!

Im Dezember 2020 habe ich mich bei der ATN angemeldet.

Seit April 2021 biete ich erfolgreich Einzelcoaching und Lernspaziergänge in Bremgarten b. Bern und Umgebung an.

HENRY BLUESTONE SHOP

Hallo,

Vielen Dank dass Ihr unsere Website besucht. 

Wir sind Jasmin und Ronny und unser kleines Fellknäuel heisst Henry. Er ist ein Boston Terrier und stellt unser Leben hier in der Schweiz ziemlich auf den Kopf.

Dadurch, dass wir mittlerweile schon viele Hunde ausgeführt haben - von Klein bis Gross - ist uns aufgefallen, dass herkömmliche Nylonhalsbänder für Hunde nicht wirklich angenehm zu tragen sind, oft sogar am Hals einschneiden und so die Hunde verletzen können.

Es müsste doch eine Lösung geben - haben wir uns gefragt - wie wir unserem Hund ein bequemeres und passenderes Halsband bieten können.

Nachdem wir viel Geld für Alternativen ausgegeben haben, wir aber mit diesen Lösungen immer noch nicht zufrieden waren, haben wir uns gesagt; was wäre, wenn wir unserem Liebling ein eigenes, auf ihn perfekt angepasstes Halsband selbst herstellen.

 

Wie es weiter geht, ahnt Ihr vielleicht bereits.. das Eine führte zum Anderen und rasch hatten wir eine erste vielversprechende Idee im Kopf. Kurz darauf stellten wir einen ersten Prototypen her.

Nach viel Recherche, viel Probieren und Versuchen und noch mehr Recherche und weiter Optimieren... Tadaa, war das erste einsatzfähige Paracord-Halsband entstanden. 

Die Vielfalt begeisterte uns, was dazu führte, dass wir nach und nach neue Designs testeten, neue Muster und Materialien ergänzten. So haben wir nun auch eine tolle Lösung für Biothane-Halsbänder und Zeckenhalsbänder gefunden. Die Robustheit und Pflegeleichtigkeit von Paracord und Biothane fasziniert uns so, dass wir nun sogar Leinen aus diesen Materialien herstellen.

 

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt,  wodurch wir unsere Leidenschaft (ganz klar Henry unseren Hund) mit unserem kleinen Business kombinieren können. Unser grosses Ziel ist es, die Vielfalt unseres Sortiments zu erweitern und für jeden Hund das richtige Halsband zu finden sowie auf ihn massgeschneidert  herzustellen.

BEC_1779_Signatur.jpg