Workshop Nasenarbeit

Die Nase eines Hundes hat wahre Superkräfte! Hunde können der Fährte eines Menschen oder eines Wildtieres noch Stunden, ja sogar Tage später folgen.

 

Der Mensch hat sich dieses Organ schon vor hunderten von Jahren zunutze gemacht und durch gezielte Verpaarung wahre Experten auf ihrem Gebiet gezüchtet. Das beste Beispiel dafür sind die verschiedenen Jagdhunde, wie der Bloodhound, welcher seine Nase einsetzt, wie kein Zweiter und alle anderen Reize ausblenden kann. Oder die verschiedenen Schweisshunde, welche den winzigsten Bluttropfen der angeschossenen Wildtiere über Kilometer hinweg folgen können.

Doch nicht nur die verschiedenen jagdlich gehaltenen Hunde, sondern auch unsere Haushunde verlassen sich täglich auf ihre Nase und erkunden so ihre Umwelt.

 

In diesem Workshop lernt Ihr verschiedene Möglichkeiten kennen, den Geruchssinn des Hundes zu fordern und zu fördern. Ebenfalls lernt Ihr verschiedene Möglichkeiten kennen mit dem Geruchssinn den Hund zu beschäftigen und auszulasten.

 

Inhalt des Kurses:

  • Fährtenarbeit

  • Verloren Suche

  • Dummy-Arbeit (zum Plausch)

  • Teebeutel-Suche

  • Kleine Spiele für drinnen

  • Schnüffelball basteln

Wann: 14. August 2022

Zeit: 8.00 bis 11.00 Uhr

Teilnahmegebühr: CHF 80.00

(Bitte jeweils zwei Wochen vor Kursbeginn anmelden. Abmeldungen bitte jeweils spätestens zwei Tage vor Kursbeginn, andernfalls wird die Teilnahmegebühr verrechnet.

 

Hier geht's zum Anmeldeformular: